Ensemble Wochenende "Venezia", Schüler und Studenten

Art.Nr.:
SEM-17031819-S
Lieferzeit:
3-4 Tage 3-4 Tage (Ausland abweichend)
68,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb

Versandgewicht: 0 kg je

18. und 19. März 2017, Sa. 10 - 17 Uhr, So. 10 - 16 Uhr
Leitung: Frank Oberschelp


Venezia- von Einheimischen auch liebevoll „La Serenissima“, die Ehrwürdige genannt, versetzt Reisende seit jeher in eine traumhafte Welt: San Marco und die prachtvollen Palazzi, die stolz am Canale Grande stehen, sagenhafte Kunstschätze von Tizian und Tintoretto und nicht zuletzt die wunderbare Musik. Wir wollen an diesem Wochenende eine musikalische Reise in das Venedig des 16. bis 18. Jahrhunderts unternehmen mit klangprächtiger Ensemblemusik von Willaert, Maschera, Gabrieli, Monteverdi bis hin zur sinnlichen Musik Lottis und Vivaldis.

 

Zielgruppe

BlockflötistInnen, die mittelschwere Werke erarbeiten wollen.

Das Beherrschen mindestens zweier Typen in barocker Griffweise sowie oktavierendes Lesen auf f-Instrumenten wird vorausgesetzt. Groß- und Subbässe, Renaissanceblockflöten, wie auch andere Instrumente sind sehr willkommen!

 

Maximale Teilnehmerzahl: 25

 



Seminarort
Seminarräume im Blockflötenparadies (Blockfloetenshop.de, Kunath Instrumentenbau,
Blockfloetensanatorium.de), Am Ried 7, D-36041 Fulda


Essen und Trinken
Damit Sie sich ungestört auf den Kurs konzentrieren können, kümmern wir uns um Ihre Verpflegung. In der Seminargebühr sind Kaffee, Tee, kalte Getränke und Obst enhalten. Die Mittagspausen finden in unseren Räumen statt. Sie können sich hier von unserem Catering-Serive verwöhnen lassen.
Vor dem Seminar senden wir Ihnen eine Essensliste zu. Diese füllen Sie bitte aus, und senden Sie rechtzeitig an uns zurück. Sie entscheinden nach Lust und Geldbeutel, welches Essen wir vorbereiten dürfen, oder verzehren selbst mitgebrachte Verpflegung.

Instrumentenpflege / Reparaturen
Das Team des Blockfloetensanatoriums.de kümmert sich während der Seminare um akut auftretende „Erkrankungen“ Ihrer Instrumente. Daneben wellnessen und gesunden wir soweit möglich während des Seminars Instrumente aller Hersteller und Fabrikate, die Sie zur Pflege/Reparatur mitbringen können.

Übernachtung/Unterkunft
Ihre Unterkunft organisieren Sie bitte nach Ihren Wünschen selbst.

Mit der Rechnung erhalten Sie ein Übernachtungsverzeichnis der Stadt Fulda (www.fulda.de)

Welche Instrumente bringen Sie mit?
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welche Instrumente der Blockflötenfamilie sie spielen können. Gerne dürfen auch andere Begleitinstrumente mitgebracht werden.
Je genauer die Seminarleiter im Vorab über die vorhandenen Instrumente informiert sind, desto besser können sie im Rahmen des Seminarthemas eventuell eingesetzt werden.

Noten
Die erforderlichen Noten und Spielstücke werden von den Dozenten mitgebracht.

Anmeldung
Sie können sich telefonisch, per Mail oder online auf blockfloetenshop.de anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung,
die sie bitte bis spätestens 30 Tage vor Seminarbeginn bezahlen. Mit der Überweisung
haben Sie sich einen Seminarplatz reserviert. Die endgültige Bestätigung erhalten Sie 3 Wochen vor dem Seminartermin.
Ausführliche Informationen zu allen Seminaren finden Sie auf Blockfloetenshop.de

Kursabsage durch Sie
Bei Abmeldung
• zwischen 4 Wochen bis 15 Tagen vor Kursbeginn müssen wir Ihnen 25% der Kursgebühr in Rechnung stellen.
• von weniger als 14 Tagen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr in Rechnung gestellt.
Bei Nichtanreise ohne Abmeldung wird die volle Kursgebühr einbehalten.

Kursabsage durch uns
Kursabsagen aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankten der/des Dozenten, höhere Gewalt) behalten wir uns vor. In diesem Fall erhalten Sie die volle Kursgebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Anfahrt
Sie erreichen das Blockfloetenparadies leicht über die A7 und A66, per Bahn oder Bus (www.rmv.de). Adresse: Blockfloetenshop.de, Am Ried 7, D-36041 Fulda.
Wir haben ausreichend Parkplätze und die nächste öffentliche Bushaltestelle (Fulda-Maberzell, Nikolaus-Seng-Str, Buslinie 3) ist nur 50m entfernt. Wer es ganz bequem möchte, nimmt ein Taxi.